Alle Fragen / Antworten Weitere Filter: Alle Produkte

FAQ

Weitere Filter:
Können wir Wasserlack in die Dose füllen?

Ja, in vorbegaste Wasserlackspraydosen.

Sind die Gase in der Spraydose entflammbar?

Ja.

Sind die Sprayprodukte mit der Ozonschicht verträglich?

Ja! Es werden sowohl natürlich vorkommende Kohlenwasserstoffgase verwendet als auch speziell entwickelte, nicht chlorierte Gase, die sich nicht auf die stratosphärische Ozonschicht auswirken.

Was ist eine vorbegaste Spraydose?

Eine vorbegaste Spraydose ist eine Spraydose, die mit einer Mischung aus Treibgas und Lösungsmittel vorgefüllt ist. Das endgültige Sprayprodukt wird durch Füllen der vorbegasten Dose mit Lacken oder anderen flüssigen Produkten hergestellt.

Welche Treibgase werden verwendet?

Dimethylether, n-Butan, Propan, Stickstoff, Distickstoffoxid und Kohlendioxid oder Mischungen dieser Gase.

Weitere Filter:
Weitere Filter:
Können wir 2K Klarlacke für Autoreparaturlackierungen in die Dose füllen?

Ja, nach dem Mischen mit einem Härter / Beschleuniger. Je nach Umgebungstemperatur beträgt die Topfzeit in der Spraydose 24 bis 48 Stunden. Im Kühlschrank lässt sich die Haltbarkeit bis zu 1 Woche verlängern. 2K spezielle Spraydosen sind bei unseren Lieferanten erhältlich, mit denen Härter direkt vor dem Lackieren beigemischt werden können.

Können wir Autoreparaturlack, d.h. Decklack in die Dose füllen?

Ja, in vorbegaste Universalspraydosen oder vorbegaste Acryllackspraydosen.

Können wir Email in die Dose füllen?

Ja, in vorbegaste Universalspraydosen oder vorbegaste Emailspraydosen.

Können wir Epoxidharzlack in die Dose füllen?

Ja, nach dem Mischen mit einem Härter / Beschleuniger. Je nach Umgebungstemperatur beträgt die Topfzeit in der Spraydose 24 bis 48 Stunden. Im Kühlschrank lässt sich die Haltbarkeit bis zu 1 Woche verlängern. 2K spezielle Spraydosen sind bei unseren Lieferanten erhältlich, mit denen Härter direkt vor dem Lackieren beigemischt werden können.

Können wir Lack in die Dose füllen?

Ja, in vorbegaste Universalspraydosen oder vorbegaste Acryllackspraydosen.

Können wir Polyurethanlack in die Dose füllen?

Ja, nach dem Mischen mit einem Härter / Beschleuniger. Je nach Umgebungstemperatur beträgt die Topfzeit in der Spraydose 24 bis 48 Stunden. Im Kühlschrank lässt sich die Haltbarkeit bis zu 1 Woche verlängern. 2K spezielle Spraydosen sind bei unseren Lieferanten erhältlich, mit denen Härter direkt vor dem Lackieren beigemischt werden können.

Können wir Produkte in die Dose füllen, die nicht der Kategorie der Lacke angehören?

Ja, in vorbegaste Nichtlackspraydosen.

Können wir Uni-Basis-Autoreparaturlack in die Dose füllen?

Ja, nach dem Mischen mit einem Härter / Beschleuniger. Je nach Umgebungstemperatur beträgt die Topfzeit in der Spraydose 24 bis 48 Stunden. Im Kühlschrank lässt sich die Haltbarkeit bis zu 1 Woche verlängern.

Können wir unsere eigenen Verdünner verwenden und mit unserem Lack mischen?

Nein, die Verdünner sind bereits in der Spraydose enthalten. Nicht alle Verdünner sind für einen Spraydosengebrauch geeignet. Deshalb sind die für den Spraydosengebrauch geeigneten Verdünner bereits in der Spraydose enthalten.

Können wir Wasserlack in die Dose füllen?

Ja, in vorbegaste Wasserlackspraydosen.

Muss die Maschine auf einen Tisch oder eine ebene Fläche geschraubt werden?

Die Maschine lässt sich mit zwei Löchern auf einem Tisch oder einer Arbeitsfläche festschrauben. Die Fill-One kann mit einer tragbaren Auflageplatte oder einer Wandhalterung verwendet werden, um Platz zu sparen.

Muss die Maschine geschmiert werden?

Nein. Die Maschine braucht nicht geschmiert zu werden. Es ist auch keine Schmiervorrichtung für die Luftleitung erforderlich.

Muss die Maschine gewartet und instandgehalten werden?

Eine Wartung ist nicht erforderlich. Die Maschine ist allerdings vom Benutzer innen sauber zu halten und Lackreste am Druckluft-/Luftkolben sind zu vermeiden.

Muss ein Luftfilter zum Filtern von Feuchtigkeit/Wasser aus der Luft verwendet werden oder ist ein solcher enthalten?

Es sind keine Luftfilter im Lieferumfang enthalten, allerdings wird die Verwendung eines Luftfilters empfohlen. Die Maschine ist mit trockener sauberer Luft zu speisen, um Rostbildung im Innern zu vermeiden.

Müssen die Lacke vor dem Einfüllen verdünnt werden?

Nein, füllen Sie den Lack ohne Verdünner oder Verdünnungsmittel einfach so ein wie er ist.

Sind die Gase in der Spraydose entflammbar?

Ja.

Sind die Sprayprodukte mit der Ozonschicht verträglich?

Ja! Es werden sowohl natürlich vorkommende Kohlenwasserstoffgase verwendet als auch speziell entwickelte, nicht chlorierte Gase, die sich nicht auf die stratosphärische Ozonschicht auswirken.

Warum gibt es so viele verschiedene Typen vorbegaster Spraydosen?

Ganz einfach, weil es so viele Lacktypen gibt. Die verschiedenen vorbegasten Spraydosen sind für optimale Lackierungsergebnisse ausgelegt.

Was geschieht, wenn die Dose überfüllt wird? Explodiert sie dann?

Diese Möglichkeit ist dadurch ausgeschlossen, dass jede Spraydose mit einer einzigen Füllkappe geliefert wird. Bei absichtlicher Verwendung von zwei Füllkappen zum Überfüllen der Spraydose explodiert die Spraydose allerdings nicht, sondern überschüssiger Lack entweicht durch das Ventil und die Dose verformt sich (Spraydosen-Sicherheitskonzept).

Was ist eine vorbegaste Spraydose?

Eine vorbegaste Spraydose ist eine Spraydose, die mit einer Mischung aus Treibgas und Lösungsmittel vorgefüllt ist. Das endgültige Sprayprodukt wird durch Füllen der vorbegasten Dose mit Lacken oder anderen flüssigen Produkten hergestellt.

Welche Dosengrößen können befüllt werden?

Die Fill-One ist zum Befüllen von 400 ml-Dosen mit 100 ml Lack ausgelegt. Der restliche Inhalt entspricht den Lösungsmitteln und dem Treibgas.

Welche Garantie wird gewährt?

2 Jahre.

Welche Lacke können Funktionsstörungen verursachen?

Funktionsstörungen können bei Effektlacken auftreten, bei denen die Pigmentpartikel möglicherweise zu groß für die Sprühvorrichtung der Spraydose sind, was besonders für Perlglanz- und Glimmerpigmente zutrifft.

Welche Treibgase werden verwendet?

Dimethylether, n-Butan, Propan, Stickstoff, Distickstoffoxid und Kohlendioxid oder Mischungen dieser Gase.

Welche Verschleißteile hat die Maschine?

Es gibt praktisch keine Verschleißteile, da der Deckel der Dosenkappe als Kolbenboden verwendet und bei jedem Gebrauch gewechselt wird.

Welcher Kompressortyp ist für den Betrieb der Maschine zu verwenden?

Mindestens 1 PS. Jeder kleine oder große Kompressor, der mindestens 1 PS erzeugen kann (die Leistung bezieht sich genau genommen auf das Luftvolumen und nicht auf den Arbeitsdruck). Der erforderliche Arbeitsdruck beträgt mindestens 7 bar/100psi, maximal 9 bar/130psi.

Werden Ersatzteile verkauft?

Alle Teile der Maschine sind getrennt erhältlich. Einige sind zu Unterbaugruppen zusammengefasst. Bitte Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen.

Wie hoch ist der Luftverbrauch?

0,5 Liter pro Füllung.

Wie lang sind 2K-Produkte haltbar?

Je nach Temperatur 24 bis 48 Stunden. Im Kühlschrank lässt sich die Haltbarkeit bis zu 1 Woche verlängern.

Wie lange dauert das Füllen einer Spraydose?

Je nach Lackviskosität dauert der Füllvorgang 5 bis 20 Sekunden (ohne Lackvorbereitung und Mischen).

Wie viel Lack wird eingefüllt?

Die Standardfüllmenge beträgt 100 ml – der Aluminiumbecher ist mit einer Markierung bei 100 ml versehen.

Wie viele Dosen können pro Tag befüllt werden?

Das hängt von der Zahl der Farben und der Zahl der Lacktypen ab. Erfahrene Benutzer können durchschnittlich bis zu 500 Dosen pro Tag befüllen.

Wie werden die inneren Teile der Maschine gereinigt?

Lackflecken auf den inneren Maschinenteilen können mit dem für den Lack geeigneten Verdünner entfernt werden. Richten Sie sich dazu nach den Abbildungen in der Bedienungsanleitung.

Wie wird die Maschine installiert?

Richten Sie sich ganz einfach nach den Abbildungen in der Montage- und Betriebsanleitung.

Wie wird die Maschine verwendet und wie werden die Dosen befüllt?

Den Gebrauch und Füllvorgang können Sie den Abbildungen in der Montage- und Betriebsanleitung entnehmen. Die Verwendung der Maschine ist sehr einfach.

Wird der Lack im Füllbecher gemischt?

Es wird empfohlen, den Lack am besten vor dem Einfüllen in die Füllkappe zu mischen, da unvermischte Pigmente auf den Seiten der Kappe haften können (dadurch kann sich die fertige Farbe verändern).

Wodurch können noch Funktionsstörungen hervorgerufen werden?

Neben Perlglanz-/Glimmerpigmenten oder Effektpigmenten ebenfalls aufgrund von Verunreinigungen wie getrocknetem Lack, Staub oder Sand. Manchmal kann Funktionsstörungen auch durch Lack entstehen, der vor dem Einfüllen nicht ausreichend gerührt wurde.